Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Was bedeutet die Mitarbeit in OZG-Projekten?

Wen suchen wir? Ihr Profil:

  • Fachperson aus kommunaler Behörde

Zeitlicher und organisatorischer Rahmen:

  • Vorrangig virtuelle Treffen, gelegentliche Präsenztermine
  • regelmäßige Abstände (z. B. alle 7 oder 14 Tage)
  • Dauer in der Regel eine Stunde
  • Arbeitsumfang:
    • Teilnahme an Videokonferenzen je nach Projekt bis zu 1 Wochenstunde
    • Darüber hinaus je nach Kapazität (interne Abstimmungen, Recherchen, Aufbereitungen, Entwürfe, Skizzen)

Was ist zu tun?

  • Mitarbeit bei der Spezifikation kommunaler Leistungen mit dem Ziel, OZG-Dienste zu entwickeln, die NRW-weit genutzt werden können
  • Fachliche Einschätzung aus Sicht der Kommunen in NRW zu Relevanz, Komplexität und Fallzahlen der jeweiligen Leistungen
  • Information und Austausch zu (genutzten) Fachverfahren, (nachgelagerten) Datenbanken, Datenaustauschformaten (Schnittstellen), etc.
  • Fachliche Einschätzung der für das Projekt relevanten Gesetze und Regelungen sowie Prozesse (insb. mit Bezug auf NRW-Landesrecht)
  • Gemeinsame Erarbeitung von standardisierten Prozessen, notwendigen Antragsdaten und einer Bezeichnung in bürgernaher Sprache unter Berücksichtigung von gültigem Recht (auf Grundlage der Methodik des Föderalen Informationsmanagements FIM)
  • Gemeinsames Erarbeiten von Verbesserungsansätzen (Prozessoptimierung bis hin zu etwaigen Rechtsänderungen)
  • Spezifikation der zu entwickelnden Dienste (z.B. Sicherheitsniveau, Datenschutz etc.)

Ihre Vorteile:

  • Austauschmöglichkeit mit den Fachbereichen anderer Kommunen und zuständiger Ministerien über Best-Practice-Vorgehen
  • Fortbildungsmöglichkeit im Bereich Föderales Informationsmanagement (FIM) in Zusammenarbeit mit der bei d-NRW angesiedelten Landesredaktion NRW
  • Moderierende Begleitung durch das NRW-weite Kompetenzzentrum Digitalisierung im KDN – Dachverband kommunaler IT-Dienstleister
  • Landesweit abgestimmter Prozess zur Qualitätssicherung und in Gremien verankerte Legitimierung
  • Durch die Mitgestaltung der Digitalisierung der Kommunen in NRW eine Vorreiterrolle einnehmen

Sie haben noch Fragen?

  • Wenden Sie sich unter Angabe Ihrer Rückruf-Nummer an die jeweilige Themenfeldkoordination oder an clarisse.schroeder@kdn.de .

Noch unentschlossen? Einfach vorbeischauen!

OZG-Workshops

Aktuell suchen wir:

Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an!

Per Klick auf Ihren Fachbereich gelangen Sie zu Details und Kontaktdaten.

Standesamt / Bürgerdienstleistungszentrum

Ausländerbehörde / Einbürgerungsstelle

Stadtplanung / Bau / Umwelt / Straßen / Verkehr

Ordnungswesen / Gewerbe / Veterinärwesen

Jugend / Soziales / Kultur / Sport

Steueramt / Kämmerei

Gesundheit



  • No labels